Startseite | Home

Heimeinzelspiel

Ines im März 2017

Was noch niemand wusste: Es gibt eine "Piffelgruppe" in Berlin, gut vernetzt und mit hohem Frauenanteil .... Heute war die "Piffelmama" dran, nachdem die Piffeltöchter und der Piffelfreund bereits erfolgreich tätig waren...

Zunächst jedoch wird nachgedacht und konstruiert...

.... gut dokumentiert von Prifi-Videofilmerin und Piffeltochter Jana :-)

Und nun gibt es einen PLAN !!! Gebogen, matt dunkel, polierter Kopfrand....

Danach muss zunächst ein weni Nervennahrung konsumiert werden... Danke, dass Ihr mir etwas abgegeben habt :-))

Gnadenlos wird jedoch dann haart gearbeitet und Ines an die Schleifscheibe verbannt..

Langsam wird's...

Übrigens war das die Ursprungsidee aus Knete, die von zu Hause mitgebracht wurde :-))))

Mama ! Weitermachen ! Ich muss filmen !!

Uff !.... Kann sich sehen lassen, oder ??

Jetzt geht es soft weiter...

....und die schöne Maserung ist gut erkennbar....

....leider aber nicht lange :-)) (Kontrastbeize drauf !)

Jetzt schon mal vorpoliert...

....und nach einiger Zeit bereit zum Gravieren .... "ALFY-001" heisst das gute Stück..

Da ist die Lichtkiste nicht weit..

Husch husch husch ab ins Idyll an den bestellten Stammtisch ... Mirko ist begeistert...

...und Rike einfach nur frech wie immer :-))

Da liegt sie nun, die gebogene damenhafte Pfeife...

....und wird mit den anderen selbstgebauten Pfeifchen der Piffelgruppe verglichen

Vorfreude :-))

Stopfen...

...Anzünden...

....Nachspüren...

....nochmal Anzünden...

....und nun ein fröhlisches Wölkchen erzeugen :-))

Ja, liebe "Piffelfamiliengruppe", das waren echt vier fröhliche Tage mit Euch.... Schön, dass Ines anlässlich ihres Geburtstages am 27. März 2017 zur nächsten Pfeifenrunde in die Werkstatt samt Einrauch-Geburtstagsfeier ins Idyll geladen hat....

Tisch ist bestellt und mal sehen, ob der eine oder andere vom "Berliner Tabakskollegium" am Treffen mit der "Piffelgruppe Berlin" teilnimmt :-))

Danke jedenfalls für diese wirklich nette Bekanntschaft, Ines, Monique, Jana und Rico....

Freundliche Grüsse sendet

Nils Thomsen