Startseite | Home

Kriegsspiele

1.An den dämlichen internen Szenescharmützeln beteilige ich mich nicht, zumal es gelegentlich an der Satisfaktionsfähigkeit der Gegenseite mangelt.

2. Anders sieht es aus, wenn (zum Glück ebenfalls nur gelegentlich) ein aus irgendwelchen mir unbekannten Gründen frustrierter Mensch den Laden betritt und dann versucht, seinen Frust bei mir abzuladen... Da habe ich dann schon mal zur musikalischen Keule gegriffen und mich erfolgreich des Angriffs singend und spielend erwehrt, dass schafft Luft und man ist wieder allein mit sich und seiner guten Laune, ich betrachte den geplanten Frustabladevorgang als "Ladenmissbrauch":

3. An meinem Vermögensschaden (reiner finanzieller Schaden ohne Folgekosten) von über 100 TEUR waren in den Jahre 2004-2010 Berliner Polizeibeamte, deren Vorgesetzte und im Nachgang eine Menge Behörden, Ämter... direkt beteiligt. Nun, ich befinde mich seit 08.02.2010 in scharfer Auseinandersetzung, nachdem ich rein defensiv über sechs Jahre zunächst meine Familie schützen musste und den Schaden zunächst KOMPLETT alleine kompensiert habe. Nun, lesen Sie, wenn Sie mögen, die Horrorgeschichte - Berliner Bürokratie außer Rand und Band ...